LAGE

Vor vielen Millionen Jahren formte strömendes Wasser sanftes Hügelland, dann vollendete der Wind das schöne Bild. Er trug äolische Sedimente herbei, heute als Löss bekannt. Löss lässt Reben gedeihen und machte es leicht, tiefe, haltbare Keller zu graben. So kam das Viertel unter dem Manhartsberg zu seinem verheißungsvollen Ehrentitel: Weinviertel.

 

Die Weinviertler Weinstraße erschließt diese einzigartige Landschaft, macht die Erfahrung von Harmonie und Vielfalt zu einem Fest für alle Sinne.

 

Ziersdorf, im schönen Schmidatal liegend, wurde der Weinbau erstmals 1220 urkundlich erwähnt.

 

Ehemals als Weinbaugebiet Retzer Weinberge bekannt, präsentiert sich das westliche Weinviertel als eine in ihrer Ursprünglichkeit einzigartige Weinlandschaft von sanfter Schönheit. Durch dieses bis ans Waldviertel im Westen und an die tschechische Grenze im Norden reichende Gebiet führen 132 erlebnisreiche Kilometer an Weinrouten.